Esoterik, Religion

Die mächtige magische Bedeutung keltischer Muster: keltische Amulette

Hallo liebe Freunde! Die antike Welt bestand aus vielen Zivilisationen, die ihre eigene Kultur haben, aber aus irgendeinem Grund wird die Kultur der Stämme, die als Kelten bezeichnet wurden, besonders geschätzt. Keltische Muster sind heute sehr beliebt. Sie werden als mächtige Amulette verehrt. Was sind so attraktive Muster von alten Stämmen?

Was wissen wir über die Kelten?

Die Kelten waren eine Nation, die in den Jahren 500-250 in Nordeuropa lebte. BC Ära Sie besiedelten weite Teile Irlands, Wales, Schottlands und einiger Länder Nordfrankreichs. Die alten Griechen nannten sie Kelten.

Kriegerische Menschen eroberten leicht das Land anderer und brachten ihren Nachbarn eine unendliche Reihe von Problemen. Interessanterweise kämpften sie nackt mit nur einem Schwert in der Hand. Und für sie war der Ruhm der Jäger hinter den Köpfen ihrer Gegner festgeschrieben, den sie voll im Blick hatten.

Die Kelten waren nicht nur verzweifelte Krieger, sondern auch virtuose Handwerker.

Seit ihrem Wohnsitz gibt es fast keine Kulturdenkmäler mehr, aber Archäologen finden Schmuck und berühmte keltische Kreuze, die mit komplizierten Mustern anziehen, die niemals abbrechen.

Die alten Menschen glaubten nicht an die Endlichkeit des Lebens, die Menschen waren überzeugt, dass eine Person unendlich oft stirbt und wieder in diese Welt kommt. Wissenschaftler haben jahrhundertelang versucht, das Geheimnis ihrer Symbole zu enträtseln, aber eines ist bekannt - sie haben eine mächtige magische Bedeutung. Wenn Sie sich also für ein Tattoo entscheiden, müssen Sie die Linien mit äußerster Präzision auftragen, um sich nicht zu verletzen.

Die Arten von Ornamenten sind in ihrer Vielfalt auffällig, und jede Zeichnung hat eine besondere Bedeutung, die nur mit ihrer charakteristischen Wunderkraft ausgestattet ist.

Es wird auf das Aussehen der Verzierung aufmerksam gemacht - ein Labyrinth, in dem alle Fäden in die Mitte gehen, was bedeutet, dass die menschliche Seele perfekt ist und der Umfang die Einheit von Himmel und Erde kennzeichnet. Bei näherer Betrachtung können Sie 3 Spiralen sehen, die ein Dreieck oder Triskel bilden - ein Symbol für die Einheit der drei Elemente: Luft, Wasser und Feuer sowie Freude und Wohlbefinden.

Beim Studieren der Texturen der Fäden kann man zwischen Tier- und Vogelfiguren unterscheiden, jedes Bild hat seine eigene Bedeutung:

  • der Reiher verkörpert Wachsamkeit,
  • Rebhuhn - Trick,
  • Taube - Liebe, spirituelle Entwicklung,
  • Schlangen - Weisheit, Heilkräfte, Bewahrer geheimen Wissens,
  • Der Hase ist ein Symbol für angenehmes Leben, Unsterblichkeit, aber auch Täuschung.
  • Fisch - ein Zeichen der Missbilligung.

Magie keltischer Symbole

Es ist schwierig, das Mysterium der Muster der alten Menschen zu enträtseln und herauszufinden, was ihre Feinheiten bedeuten.

Und das Verschwinden eines erstaunlichen Volkes auf der Erde verfolgt Historiker aller Zeiten. Zeitgenossen erbten jedoch ein wertvolles Erbe - geheimnisvolle keltische Muster.

Das berühmte Book of Kells wurde im Jahr 800 gegründet. Die mittelalterliche Handschrift ist reich verziert mit erlesenen Miniaturen und Ornamenten.

Heute wird die Symbolik der alten Menschen als Amulett oder Amulett in Form von Anhängern, Ringen und Halsketten verwendet.

Alle Muster der Kelten - dies ist kein banales Muster, jedes hat seine eigene Bedeutung und Bedeutung. Nachfolgend finden Sie die Miniaturansichten der Originalbilder.

Das keltische Kreuz ist von grundlegender Bedeutung. Es wird angenommen, dass er Weisheit schenkt, vor dem Einfluss dunkler Mächte rettet, ein Zeichen des keltischen Christentums ist.

Der zerbrechliche Schmetterling verkörpert die Seele, die Wiedergeburt zum Leben und zur Veränderung.

Der Baum des Lebens ohne Wurzeln wird in Form von Händen dargestellt, die nach dem Himmel greifen. Das Symbol bedeutete die Einheit der drei Welten: die nächste Welt, das Leben auf Erden und im Himmel.

Das Herz wird von einer ununterbrochenen Linie angewendet, es ist die Personifizierung der Vereinigung zweier liebender Seelen.

Das Dreiblatt (Triksel) besitzt mächtige Schutzkräfte vor bösen Menschen, Schaden, dem bösen Blick, bringt Geld und Glück in Unternehmungen.

Achtung! Beim Auftragen eines Tattoos kann das Muster selbst nicht verändert, ergänzt werden, um das Schicksal nicht zu beeinträchtigen. Der Lebensfaden wird von den Göttern gegeben. In der Umgebung können Sie Hufeisen und andere Anzeichen von Wohlstand hinzufügen.

Die Spirale der Kelten ist immer dreifach. Es bedeutet Ewigkeit, ständiges spirituelles Wachstum, Harmonie zwischen Körper, Geist und Geist.

Die Kelten glaubten, wenn Sie sich für die richtigen Ornamente entscheiden, können Sie Ihr Schicksal ändern.

Männliche und weibliche Tätowierungen

Für Männer ist es besser, den zu wählen, der Mut und Entschlossenheit verkörpert. Zum Beispiel bedeuten Drachen Kraft und Stärke.

Der keltische Delphin ist der Führer der Seele zu den heiligen Inseln, dem Beschützer der Reisenden und der Seeleute.

Die kraftvolle Symbolik des keltischen Kreuzes kann sowohl auf den Arm als auch auf den Rücken angewendet werden, sowohl bei Mädchen als auch bei Männern.

Hirsch bedeutet Wohlstand, Männlichkeit, Adel. Die Rentiere wurden als sonniges Tier verehrt und mit einer Wiedergeburt der Seele personifiziert. Er wirft die Hörner (den Baum des Lebens) ab, dann wachsen neue an der Stelle der Weggeworfenen.

Auf den Unterarm kann man das Bild eines Fisches setzen - ein Zeichen höherer Weisheit. Und auch ein Kleeblatt mit 4 Blättern - ein Zeichen des Glaubens, der Liebe, der Hoffnung, des Glücks. Es kann mit Geld, Hufeisen ergänzt werden.

Für Mädchen passt das Bild eines Hundes - ein Symbol der Treue, Vorsicht. Der Hund wird vor allem Unfreundlichen und Bösen schützen.

Mädchen lieben es, Schmetterlinge an ihren Beinen oder Schultern zu machen. Bildbehandlung: Wiederbelebung nach den härtesten Veränderungen des Lebens Dies ist ein Zeichen der Bereitschaft zu neuem Leben, neuen Siegen, so wie ein sanfter Schmetterling aus seinem Kokon befreit wird.

Hase bringt Wohlstand, Überfluss, Gesundheit und stärkt junge Mütter. Auf der Schulter und dem Unterarm kann aus diesen Zeichen ein Farbbild hergestellt werden.

Weibliches Tattoo in Form eines keltischen Pferdes bringt Schönheit, verleiht Unbeugsamkeit, Vitalität und geheimes Wissen.

Das Bild eines Löwen ist sehr beliebt, es trägt die kraftvolle Energie eines königlichen und mutigen Tieres.

Männer tragen ein Löwentattoo auf Hals, Rücken, Schulter und Knöchel. Frauen sind auch nicht abgeneigt, eine schöne Löwin für sich zu machen, indem sie die Zeichnung mit zarten Blumen verzieren.

Der Löwe trägt die stärkste Energie, die das Bild überträgt, sowohl auf den Körper eines Mannes als auch auf eine Frau.

Wenn eine Dame Tätowierungen in Form einer Löwin tätigt, betont sie Loyalität zur Familie, zu einer geliebten Person, Mutterschaft, Zauberei und Pflege ihrer Angehörigen. Frauen tätowieren ein Tattoo am Hals, am Schlüsselbein, am Handgelenk, am Bein und am Schulterblatt.

Keltische Strickwaren

Wenn das Stricken Ihr Hobby ist, dann kreieren Sie mutig einzigartige, warme Dinge für sich und Ihren Angehörigen. Die Sachen von Männern sehen besonders schön aus und verleihen dem stärkeren Geschlecht noch mehr Männlichkeit und Adel.

Für einen Herrenpullover können Sie ein dickes Garn nehmen. Sehen Sie sich ein einfaches Strickbeispiel an, bei dem zwei Arten von Ösen verwendet werden: Purl und Gesicht. Das Muster wird durch Verschieben der Gesichtsschleifen auf der Platte erhalten, die mit den falschen Schleifen verbunden ist. Das Muster verschiebt sich symmetrisch in Bezug auf die vertikalen und horizontalen Linien, die durch die Mitte der Schaltung verlaufen.

Durch die gekreuzte Schleife der Schlaufen erhält man das gewünschte Ornament.

Sehen Sie, wie der keltische Musterschal ursprünglich aussieht!

Wie zeichnet man einen keltischen Knoten?

Um sich der Kultur der alten Menschen anzuschließen, können Sie lernen, mit einem Bleistift einen echten keltischen Knoten zu zeichnen.

Wir werden lernen, auf Punkte zu zeichnen. Bewältigen Sie Schritt für Schritt die einfache Zeichentechnik.

  1. Aus den Punkten machen wir ein Quadrat 4 × 4, dh 4 Punkte in der Breite und 4 in der Länge. Wir bekommen also ein großes Quadrat, wo sich 9 kleine Felder befinden.
  2. In der Mitte des kleinen Quadrats (jeweils) setzen wir einen großen Punkt.
  3. In den Eckquadraten zeichnen Sie Linien von der zentralen großen Marke zu einem kleinen Punkt in Richtung der Mitte.
  4. Dann zeichnen Sie um die resultierenden Linien "Blütenblätter", wie in der unteren Abbildung.
  5. Als nächstes zeichnen Sie weitere 4 innere, rundere "Blütenblätter".
  6. Dann machen wir einen Zopf aus 4 Bändern. Schauen Sie im Uhrzeigersinn, Sie werden sehen, dass jede Spur eine Ebene unter der nächsten liegt.
  7. Fügen Sie nun die zentrale Webart hinzu.
  8. Damit das Bild natürlicher wirkt, erstellen Sie Schatten.

Schwerer zu tun Keltischer Zopf. Nehmen Sie ein Notizbuch in die Schachtel und zeichnen Sie eine gepunktete Linie in zwei Linien, wie in der Abbildung gezeigt.

Dann von der äußeren Linie am oberen Rand der Diagonalen zur Mitte einer langen Linie und abwärts - eine kurze.

Dann zeichnen Sie eine weitere Schicht Pigtails in Richtung der Mitte.

Nächste eine weitere Schicht.

Wenn das Bild fertig ist, sollte der "Pigtail" in der Mitte zusammenlaufen.

Alle Zöpfe bereit!

Weben nach alten Mustern

Heutzutage lieben immer mehr Menschen Schutzknoten. Wofür sind sie? Der Knoten, der aus einer Endlosschleife besteht, ist ein Zauber aus dunklen Kräften und auch Geistern, die versuchen, den Weg aus einer anderen Welt zu finden. Ein uraltes, mächtiges Amulett kann helfen, die Liebe zu retten, vor Unglück, unangenehmen Ereignissen und Schwierigkeiten zu schützen. Es hilft, Hindernisse zu überwinden und mit der Krankheit fertig zu werden. Hilft, die besten Qualitäten ihres Besitzers zu verbessern.

Erstellen Sie einen Charme, programmieren Sie ihn, um sich selbst zu helfen, legen Sie ein Stück Ihres Herzens hinein. Es kann nicht gegeben werden, nur erben.

Sehen Sie, wie man Weben macht - "keltischer Liebesknoten".

Ein Liebesknoten ist ein Amulett, dem Menschen jahrhundertelang ihre geheimsten Gefühle anvertrauen. Er hat kein Ende, was als der beste Talisman der Liebe gilt, die Loyalität zweier Liebender.

Wie knüpft man Liebesknoten? Wenn Sie mit dem Weben dieses Amuletts beginnen, denken Sie daran, dass der Austausch dieser Dinge dem Austausch von Eheringen gleichwertig ist.

Dieses Weben kann Kindern beigebracht werden. Ein Kind kann Freundschaftsarmbänder aus gewöhnlicher Zahnseide weben, und Erwachsene können stärkere Materialien verwenden, sogar Leder.

Schauen Sie sich das Foto an, das ein detailliertes Weben von Perlen zeigt.

Sie können einen magischen Knoten nach folgendem Schema erstellen:

Viel Glück

Krawattenanhänger Maskottchen, das Ihnen bestimmt Glück bringt!

Das Webschema ist sehr einfach, jede Näherin kann es leicht lernen.

Viel Glück Anhänger

Keltische Ringe sind auf der ganzen Welt in Mode gekommen. Der Damenring kann aus Keramik, Metall, Knochen und Stein bestehen. Sie werden als Talisman dienen.

Liebe Freunde, Sie haben viel über die alte Kultur der Kelten gelernt. Dieses Wissen ist insofern wertvoll, als es unser Wissen über die Kultur der Nationen, die vor Jahrhunderten gelebt haben, bereichert, und es uns auch hilft, sie zur Verbesserung unseres Lebens einzusetzen.

Mehr zum Thema slawische Amulette

Загрузка...