Gesundheit

6 effektive Übungen für Gesäß und Oberschenkel

Gesäß und Oberschenkel sind vielleicht die problematischsten Bereiche für Mädchen. Eine sitzende Lebensweise und sitzende Arbeit sind die häufigsten Ursachen für Fettablagerungen in diesen Bereichen. Stellen Sie sicher, dass Sie diese effektiven Übungen für Gesäß und Oberschenkel machen, die zu Hause unabhängig voneinander durchgeführt werden können.

So ändern Sie die Form des Gesäßes

Der amerikanische Fitnesstrainer Kim Lyons zeigt Ihnen diese sechs Übungen, die den Arsch schön machen. Ignorieren Sie diese Übungen nicht, auch wenn Ihnen scheint, dass alles in Ordnung ist. Um die Form des Gesäßes zu verändern und den Hintern elastisch zu machen, trainieren Sie 3-4 mal pro Woche 20 Minuten lang, halten Sie sich in Form!

1. Steh auf deine Socken

Halten Sie Ihre Beine etwas breiter als die Schultern, halten Sie Ihren Rücken eben. Nehmen Sie eine halb sitzende Position mit den Händen an den Hüften.

Auf Socken steigen, auf den Fersen fallen.

Übung nützlich für Kniegelenke, schüttelt die äußeren Muskeln der Beine und des Gesäßes.

2. Heben Sie das Becken im Abhang an

Nehmen Sie die Position eines halben Trupps, die Füße liegen vollständig neben dem Boden.

Lehnen Sie sich nach vorne und legen Sie Ihre Arme auf den Boden.

Beginnen Sie mit dem Anheben der Gesäßbacken auf den ausgestreckten Beinen und senken Sie sie in die vorherige Position (halb sitzend).

Übung tEmpfangen der Muskeln der Beine und des Gesäßes.

3. Nehmen Sie die Beine aus der Kniebeuge nach vorne

Machen Sie flache Kniebeugen.

Heben Sie beim Glätten das linke Bein an, so dass die Ferse nach rechts „schaut“.

Beim nächsten Squat heben Sie Ihr rechtes Bein an, so dass die Ferse nach links "schaut".

HabenÜbung trainiert die Muskeln der Beine und macht die Beine schlank und fit.

4. Kniebeugen mit den Händen hinter dem Kopf und der Hüfte nach vorne

Sie machen Kniebeugen und halten die Sperre an einem Nacken.

Stellen Sie sich auf die ausgestreckten Beine, beugen Sie das linke Bein und heben Sie das Knie so hoch wie möglich an. Beim nächsten Squat heben Sie Ihr rechtes Bein an.

Übung trainiert die Muskeln des Gesäßes und der Bauchmuskulatur.

 

5. schlucken

Sie hocken, nachdem sich die ausgestreckten Beine nach vorne beugen, Beine heben, zurücknehmen. Auf diese Weise nimmt Ihr Körper eine T-förmige Position ein (der Körper ist parallel zum Boden).

6. Heben Sie die Beine mit einer Stütze gegen die Wand an.

Machen Sie eine flache Hocke und lehnen Sie sich gegen die Wand zurück. Beginnen Sie in dieser Position, Ihre Beine nacheinander anzuheben (bleiben Sie gebeugt).

Die richtige Squat-Technik von Kim Lyons

Setzen Sie sich auf halb gebeugte Beine, die Hüften stehen parallel zum Boden, die Füße fest auf dem Boden, die Knie sollten auf Sockenhöhe sein. Während der Kniebeuge ist es wichtig, dass der Rücken flach bleibt, den Oberkörper nicht nach vorne neigen und darauf achten, dass die Fersen nicht vom Boden fallen.

Загрузка...