Behalten Sie die Form

Sorgfältige Gesichtspflege im Winter - Empfehlungen FROM und TO

Hallo! Der Winter kommt, deshalb wollen alle Frauen wissen, wie sie ihre Haut pflegen. Es ist wichtig zu wissen, dass sich die Gesichtspflege im Winter von der Sommerpflege unterscheidet, und die Vorbereitung des Gesichtes für kaltes Wetter sollte im Herbst beginnen.

Die Wirkung von Kälte auf der Haut

Warum braucht die Haut im Winter besondere Pflege? Wind, Frost, Schnee, trockene Luft im Büro, die Epidermis ist zu Hause so trocken, dass sie sich ablöst und unangenehme Gefühle hervorruft.

Wenn Sie sich nicht für die Haut Ihres Gesichts interessieren, werden Sie bald zusätzliche Falten, Rötungen und noch mehr Schuppen bekommen.

Auch im Herbst sollten Sie sich um Ihr Gesicht kümmern und im Winter noch mehr Schutz und Pflege anstrengen.

Während der Wintermonate bemerken viele Menschen eine Veränderung der Art der Epidermis: Bei den Eigentümern des fettigen Dermas beginnen die Talgdrüsen, weniger Fett zu produzieren, und die kombinierte Dermis wird zum normalen Typ. Beachten Sie dies, um die Pflegeprodukte je nach Art der Epidermis auszuwählen.

Reinigend, feuchtigkeitsspendend, ernährung

Die Hauptbehandlungsphasen bleiben dieselben wie zu anderen Zeiten des Jahres. Mit Dampfbädern reinigen.

Beste Kamille, Lindenblüten, Rosenblüten, Ringelblume. Halten Sie das Gesicht für 20 Minuten über den Dampf, damit die Poren gut geöffnet werden.

Danach mit Haferflocken in Milch, Joghurt oder Joghurt einreiben. Dieses Verfahren sollte einmal in 7 Tagen durchgeführt werden.

Das nächste Verfahren ist feuchtigkeitsspendend. Tragen Sie die Gesichtscreme, die kosmetische Milch oder die Feuchtigkeitsmaske auf, die ich unten besprechen werde.

Um die Epidermis zu ernähren, nehmen Sie eine fetthaltige Creme mit Vitaminen und pflanzlichen Zutaten.
Verwenden Sie es nur 30-40 Minuten vor dem Eintritt in den Frost, entfernen Sie den Überschuss mit einer Papierserviette. Vor dem Auftragen von Kosmetika, Schmieren Sie das Gesicht mit einer Fettcreme, um die Dermis vor den negativen Auswirkungen des Winterwetters zu schützen.

Lesen Sie mehr - wie Sie Ihr Gesicht nach 50 pflegen

So befeuchten Sie die Luft im Raum

Das Winterwetter schadet unserer Haut, verursacht jedoch mehr Schäden an der Heizung, wodurch die Raumluft zu trocken wird. Und unsere Haut mag keine trockene Luft! Nun, wenn Sie einen Luftbefeuchter haben und wenn nicht?

Die Handwerker haben eine solche Methode zur Luftbefeuchtung erfunden: Nehmen Sie eine Plastikflasche, schneiden Sie die Vorsprünge auf dem Flaschenboden mit einem Messer ab, füllen Sie sie mit Wasser, legen Sie sie zwischen die Batterien. Zum Verdampfen Wasser hinzufügen, hier ist Ihr Luftbefeuchter!

Eiswürfel - eine tolle Feuchtigkeitscreme

Machen Sie eine Abkochung der Kräuter, die ich oben im Text angegeben habe, oder aus grünem Tee, gießen Sie sie in Eisformen und wischen Sie sich jeden Morgen das Gesicht ab.

Eine einfache Infusionslösung zum Wischen kann aus Leinsamen hergestellt werden: 1 Teelöffel Samen brauen, 25 Minuten ziehen lassen, abseihen, Gesicht abwischen.

Hauspflege-Regeln

Zu Hause können Sie sich auch gut um Ihre Haut kümmern, es ist wichtig, den Hauttyp richtig zu bestimmen. Nachdem Sie den Typ bestimmt haben, können Sie die Masken ausführen.

Für fettige Haut eignet sich eine Maske aus Zitrone und Eiweiß: Nehmen Sie 2 Teelöffel Zitronensaft, schlagen Sie 2 Eier mit Eiern, bedecken Sie das Gesicht in mehreren Schichten mit der Eimischung, halten Sie es 25 Minuten lang, spülen Sie es mit Wasser aus.

Für trockene Haut stellen Sie eine Mischung aus Honig und Hüttenkäse her. Dafür 1 EL mischen l Hüttenkäse und 2 EL. Löffel Honig, auf die Haut auftragen, innerhalb einer Viertelstunde abwaschen.

Sensible Haut wird sich über die Maske freuen, bestehend aus Milch, Hüttenkäse und Gurken. Nehmen Sie alle 1 EL. Löffel gut mischen. Halten Sie die Mischung 30 Minuten auf das Gesicht und spülen Sie sie anschließend mit Wasser ab.

Die normale Epidermis gibt die Maske nicht auf, die aus mit heißer Milch verbrühten Herculesflocken besteht. Nehmen Sie alle Zutaten für 2 EL. Löffel Die Mischung sollte 25 Minuten auf dem Gesicht bleiben und dann mit Wasser gespült werden.

Für Mischhaut geeignete Zusammensetzung aus Zwiebeln und Honig. Benötigt 2 EL. l Saft von Zwiebeln mit 2 EL verbinden. Honig, gut mischen, auf die Haut auftragen.

Verblassende Haut sieht nach dem Auftragen einer solchen Zusammensetzung besser aus: 2 EL. Löffeln Sie den mit Wasser verdünnten blauen Ton mit Olivenöl und Sauerrahm. Halten Sie die Mischung eine Viertelstunde auf Ihrem Gesicht und waschen Sie sie anschließend mit warmem Wasser ab.

Empfehlungen eines erfahrenen Spezialisten

In Erwartung der kalten Tipps wird Kosmetikerin sehr hilfreich sein. Viele Frauen interessieren sich dafür, warum morgens die Haut gründlich gereinigt wird, wenn sie sich am Abend bereits dieser Prozedur unterzogen hat?

Es stellt sich heraus, dass unser verschlackter Körper über Nacht eine Menge unnötiger Substanzen durch die Haut entfernt. Wenn es morgens gut ist, das Gesicht nicht zu reinigen, sondern sofort die Creme aufzutragen, werden alle schädlichen Substanzen wieder in das Innere gelangen. Daher ist die morgendliche Reinigung ein sehr wichtiger Vorgang.

Erster Tipp: Morgens ein Reinigungsmittel entlang der Massagelinien auftragen, 1 Minute einwirken lassen, dann mit Mizellenwasser abspülen.

Tipp zwei: Zu trockene Haut sollte mit Milch gereinigt werden.

Tipp 3: Nach der Reinigung ist die Epidermis tonisiert.

Tipp 4: Zusätzlich zu diesem täglichen Verfahren sollte die Tiefenreinigung ein- bis zweimal pro Woche durchgeführt werden.

Fünfter Tipp: Vernachlässigen Sie nicht die Ernährung und die Hydratation der Epidermis, um das Auftreten von tiefen Falten zu vermeiden.

Tipp Sechs: Alle Mittel werden nur von Massagelinien angewendet. Warum Denn entlang der Massagelinien befinden sich das Lymphsystem sowie Kollagenfasern. Wenn wir chaotisch anwenden, zerstören wir das für die Elastizität der Haut verantwortliche Kollagen.

Tipp Sieben: Sie können die Creme nach 22:30 nicht mehr auftragen, morgens kommt es zu Schwellungen.

Empfehlungen an die jüngere Generation

Was sieht am meisten verärgert Teenager aus? Natürlich das Auftreten von Akne. Ein Teenager muss sorgfältig für sein Gesicht sorgen und alle Pflegestufen durchlaufen:

  1. Zweimal die Woche schrubben.
  2. Bevor Sie auf die Straße gehen, tragen Sie eine pflegende Creme auf, die natürliche Öle und tierische Fette enthält.
  3. Morgens sowie vor dem Zubettgehen mit einem leichten Schaum waschen.
  4. Wischen Sie tagsüber die Haut mit einem leichten Tonikum ab.
  5. Befeuchten Sie die Haut ständig mit Feuchtigkeit.
  6. Befreien Sie sich von Akne und schwarzen Flecken.
Siehe auch - Rezept für Gesichtsermüdung

Gelatinemaske für Jugendliche

Um es vorzubereiten, nimm 2 EL. l Gelatine und 100 ml Milch. Erhitzen Sie die Milch, gießen Sie Gelatine hinein und warten Sie 20 Minuten, bis sie anschwillt.

Dann in ein Wasserbad geben, um ein Gel zu erhalten, und die Gelatine ist vollständig aufgelöst.

Nehmen Sie ein Wattestäbchen und tragen Sie das Gel auf Ihr Gesicht auf, bis sich eine feste Matte bildet.

Dies dauert 30 Minuten. Haken Sie es am Kinn ab, entfernen Sie es. Beenden Sie die Feuchtigkeitscremebehandlung.

Lesen Sie mehr - Ton zum Selbermachen

Empfehlungen an junge Frauen

Hautpflege nach 35 beinhaltet auch alle Stadien, aber es gibt einige Besonderheiten. In diesem Alter arbeitet eine Frau aktiv, so dass sie viel Zeit in geschlossenen Räumen verbringt.

Aus diesem Grund sollten Sie die Haut häufiger mit Feuchtigkeit versorgen, spezielle Tücher mitnehmen, zweimal wöchentlich Feuchtigkeitsmasken auftragen und mehr Wasser trinken.

Tragen Sie vor dem Schminken unbedingt eine pflegende Creme auf, um die Haut vor dem Winter zu schützen. Um Nährstoffe zu decken, machen Sie 2-mal pro Woche nahrhafte Masken.

Hier sind einfache Rezepte: Tragen Sie Sauerkraut auf Ihr Gesicht auf und halten Sie es 20 Minuten lang. Masochka ist gut, weil es für jede Art von Epidermis und vor allem für kühne Haut geeignet ist.
Für trockene Epidermis passen Sie eine Bananenmischung an. Eine Banane zerdrücken, etwas nahrhafte Sahne und 5-6 Tropfen Zitronensaft hinzufügen und das Gesicht 20 Minuten lang halten.

Empfehlungen an eine reife Frau

Wie pflege ich dein Gesicht nach 45? Natürlich, um allgemeine Empfehlungen einzuhalten, hat aber auch seine eigenen Eigenschaften.

Vergessen Sie nicht das Home Peeling: Fügen Sie einfach Kaffee oder Haferflocken zu Ihrem Kaffeereiniger hinzu. Gut mischen, in kreisenden Bewegungen, sehr sanft auf das Gesicht auftragen, dann mit Kräuter abkühlen.

Wenn das Gesicht rissig ist, verbessert sein Zustand gekochte Kartoffeln. Fügen Sie in den Kartoffelpüree etwas Milch und Eigelb hinzu. Tragen Sie eine ziemlich dicke Schicht auf Ihr Gesicht auf, halten Sie es eine Viertelstunde lang und waschen Sie es mit warmem Wasser ab. Sie werden erstaunliche Ergebnisse sehen!

Wenn du 50 bist!

Das Alter von 50 Jahren ist das Beste, um sich mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Warum Denn eine Frau weiß, was sie braucht, welche Kosmetik für ihre Haut geeignet ist. Dennoch müssen wir den Rat von Experten beachten.

Kosmetikerinnen raten im Winter zu verwenden:

  • Anti-Aging-Creme mit den Vitaminen C, E, Retinol, Hyaluronsäure.
  • Nachtcreme für die Einnahme von Fett mit Ölen, pflanzlichen Bestandteilen sowie Biostimulanzien.
  • Zweimal in der Woche, um Masken zu machen.
  • Zum Waschen verwenden Sie kosmetische Milch.
  • Wöchentlich ein Peeling machen.
  • Befeuchten Sie die Haut ständig mit Feuchtigkeit.
Diese Maske eignet sich zum Befeuchten: Karotten fein einreiben, mit 1 EL mischen. l saure Sahne, tragen Sie die Mischung 15 Minuten auf das Gesicht auf und waschen Sie sie anschließend mit warmem Wasser ab.
Lesen Sie auch - wie man rauchige Augen Make-up macht

Die Frau ist jung und mit 60 Jahren!

Das ist tatsächlich so. Schau dir Frauen in ihren 60ern an! Niemand kann sagen, wie alt sie ist! Achten Sie daher besonders im Winter auf Ihr Aussehen. Befolgen Sie alle grundlegenden Schritte, aber vergessen Sie nicht die Pflegebedürfnisse, insbesondere die Feuchtigkeitspflege.

Nach 60 Jahren kommt es zu einer starken Dehydratisierung der Haut, raschem Kollagenverlust, Elastizität und Elastizität. Leider tritt irreversibles Altern auf. Verzweifeln Sie nicht, der Alterungsprozess kann verlangsamt werden.

Führen Sie im Winter morgens und abends keine Feuchtigkeitskurse durch. Verwöhnen Sie Ihre Haut mit feuchtigkeitsspendenden Masken und wählen Sie Pflegeprodukte, die Hyaluronsäure, Coenzym Q10, Vitamin E enthalten.

Tagsüber sollten Cremes verschiedene Öle und nachts Vitamin C oder Hyaluronsäure enthalten. Wählen Sie zur Reinigung der Dermis Waschgels oder Schaumstoffe, die keine Seife enthalten. Wählen Sie zum Schälen Produkte mit Fruchtsäuren oder empfindlichen Gommazhi.

Lesen Sie mehr - Augen Make-up-Funktionen

Liebe Frauen! Jedes Alter ist auf seine Weise gut und es ist notwendig, in jedem Alter frisch und jung auszusehen. Ich bin sicher, dass unser Rat Ihnen dabei helfen wird.

Загрузка...